Skip to main content

Wie verschicke ich eine mobile Hebebühne?

Wird eine sich im eigenen Besitz befindende mobile Hebebühne nicht mehr benötigt, ist ein Verkauf sinnvoll. Auf diese Weise wird zusätzliches Kapital generiert, Platz gespart und Wartungskosten entfallen komplett. Hat man sich mit einem Käufer auf den Preis geeinigt, muss die Ware noch zum Vertragspartner geliefert werden. Hierfür stehen dem Anbieter verschiedene Möglichkeiten offen?

Welche Methoden des Versands einer mobilen Hebebühne gibt es?

Man kann sich dazu entscheiden, die mobile Hebebühne durch einen Paketdienst versenden zu lassen. Hierfür ist es sinnvoll, dass die Maschine in Einzelteilen verschickt wird. Dies wird Platz sparen und auch Vorschriften für das Maximalgewicht der Pakete sind so leichter einzuhalten.
Auch die Beauftragung einer Spedition ist möglich. Hierbei ist festzuhalten, dass die mobile Hebebühne nicht erst in einzelne Komponenten zerlegt werden muss. Die Ware wird vom Spediteur fach- und sachgerecht verpackt und auf der Ladefläche gesichert. Kommt es zu Transportschäden, ist das beauftragte Unternehmen in Haftung zu nehmen. Im Vergleich zu einem Versandunternehmen werden höhere Kosten entstehen.
Ist die Lieferadresse des Kunden nicht weit vom eigenen Firmensitz entfernt, ist darüber nachzudenken, ob man selbst die mobile Hebebühne dorthin transportiert. Es werden keine Versandkosten entstehen und die Auslieferung kann flexibel gestaltet werden. Auch müssen keine Termine mit einem Abholer vereinbart werden.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen