Skip to main content

Müssen mobile Hebebühnen TÜV geprüft werden?

In Deutschland darf keine mobile Hebebühne in Werken oder sonst wo verwendet werden, wenn diese nicht vom TÜV abgenommen wurde. Es kam natürlich schon häufiger vor das nicht zertifizierte Geräte oder Geräte bei denen der TÜV bereits abgelaufen war zum Einsatz kamen. Das ist nicht nur fahrlässig sondern kann auch ernsthafte Folgen haben. Sollte etwas passieren, wie zum Beispiel das die mobile Hebebühne umkippt, oder das jemand aus dieser Bühne abstürzt, so zieht das nicht nur versicherungstechnische Probleme mit sich. Eine nicht TÜV geprüfte oder abgelaufene TÜV Plakette wird auch strafrechtlich verfolgt.

Man nimmt hier das Risiko einer Verletzung oder gar den Tod eines Menschen in Kauf. Das kann mit mehreren Jahren Freiheitsstrafe belangt werden. Man sollte also generell immer prüfen ob die mobile Hebebühne eine Plakette trägt und wie lange diese noch gültig ist. Auf keinen Fall sollte man als Arbeiter eine mobile Hebebühne besteigen wenn man erkannt hat das diese nicht geprüft wurde, oder der TÜV bereits abgelaufen ist. Das Risiko für eine Verletzung ist einfach viel zu hoch, um dies einfach so in Kauf nehmen zu können. Man sollte hier den Vorarbeiter über die Probleme benachrichtigen und nach einer Lösung suchen.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen